Veranstaltung erstellen

Eine Veranstaltung kann nur durch einen Organisator oder Admin eines Vereins stellt werden. Bevor eine Veranstaltung erstellt wird, sollte der gesetzte Hauptverein kontrolliert werden.

Im OManager ist es auch möglich bereits vorhandene Veranstaltungen zu kopieren. Dafür bitte in gewünschter Veranstaltungsseite Veranstaltung kopieren im oberen Bereich der Seite auswählen und Optionen auswählen

Unter Veranstaltungen >> + Veranstaltung erstellen auswählen


1. Schritt

Basis-Informationen eingeben.

Folgende Informationen sind Pflichtfelder:

  • Name
  • Datum und Nullzeit
  • Typ (Einzel/Score/Staffel/Mannschaft)
  • Sportart (Fuß, MTBO, Ski, Trail)
  • Disziplin (Sprint, Mittel, Lang, Ultralang)
  • Kontaktperson (muss Vereinsmitglied mit einem Login sein)
  • Meldeverantwortlicher (muss Vereinsmitglied mit einem Login sein)
  • Staffel/Mannschaft als Typ gewählt - es muss bestimmt werden, ob der Mannschaftsname frei bei der Meldung eingegeben werden kann oder anhand des Vereinsnamens und der Anzahl der Mannschaften des Vereins in dieser Kategorie durchnummeriert wird
  • Meldungsverwaltung - wird für eine Veranstaltung ausnahmsweise keine Meldungsverwaltung gewünscht - Eintrag soll nur im Kalender stehen, so kann diese Option deaktiviert werden. Diese Einstellung kann auch später noch aktiviert werden, um eine frühzeitig angelegte Veranstaltung zu gegebener Zeit zu vervollständigen und Meldungen zu ermöglichen.

    Zusatzfunktion: Bei Bedarf kann eine maximale Teilnehmerzahl für die Veranstaltung gesetzt werden - standardmäßig sollte das Feld leer bleiben. Beim Erreichen dieser Anzahl von erfassten Meldungen werden durch das System keinen weiteren Meldungen mehr angenommen.

    mit weiter werden nun Basis-Informationen gespeichert. Die Veranstaltung ist aber noch nicht komplett fertig angelegt und für die Nutzer noch nicht sichtbar.


2. Schritt

Koordinaten (Position festlegen)

entweder mit linker Maustaste auf entsprechender Position klicken oder Koordinaten direkt in die Felder über der Karte eintragen mit speichern Position bestätigen


3. Schritt

Kategorien über bearbeiten angeben

nur im System exsistierende Kategorien können zur Veranstaltung hinzugefügt werden (gibt es eine gewünschte Kategorie noch nicht, kann diese mit einem Hinweis an einen Administrator hinzugefügt werden) einzelne Kategorien können über Kurzbezeichnung und Name für die Veranstaltung individuell umbenannt werden

  • über Kategorienset hinzufügen können mehrere Kategorien je nach Disziplin (gem. WKB-Regelwerk, z.b. DM-Lang,DM-Sprint,DM-Mittel,usw.) hinzugefügt und anschließend einzeln bearbeitet/erweitert werden.
  • Startpasspflicht für jede Kategorie separat auswählbar.
    Damit sollen abgelaufene Startpässe automatisch für Meldenden und Veranstalter markiert werden. Zu jeder Kategorie kann eine maximale Meldeanzahl angeben werden - dies kann hilfreich sein, um zum Beispiel nach dem Meldetermin einige Vakant-Plätze vorzusehen und damit den Kartendruck zu planen und gleichzeitig zu verhindern, dass bis zum Datenschluss zu viele Nachmeldungen eingehen.

4. Schritt

Meldedatum über Meldedatum einfügen anlegen(maximal 3 möglich)

  • Datum auswählen (ggf. auch mit Uhrzeit)
  • optional Name für Meldetermin mit erstellen neuen Meldetermin speichern
  • Meldegebühren festlegen
  • Gebühr eingeben
  • dazugehöre Klassen auswählen und hinzufügen
  • individuelle Korrekturen im untersten Bereich möglich mit speichern Gebühren bestätigen

Achtung: auch die Möglichekeit von Nachmeldungen durch das Setzen des sogenannten Datenschluss bedenken!

Zur langfristigen Vorbereitung kann die Erfassung von Meldungen durch das Feld Meldungen ab bis zu dem dort angegebenen Datum verhindert werden.


5. Schritt

Veranstaltung mit Veranstaltung bereitstellen für die Freigabe bereitstellen

Um versehentlich fehlerhafte Eingaben bei der Definition von Veranstaltungen mit Freigabepflicht zu vermeiden werden Veranstaltungen durch einen Zuständigen LV-Admin bzw Bundes-Admin kontrolliert und anschließend freigegeben. Dies betrifft nur Veranstaltungen auf Bundesebene oder mit zugeordnetem Landesverband, zu denen eine Freigabe im System als erforderlioch definiert ist. Sobald eine Veranstaltung für die Freigabe bereitsteht, erhalten alle Administratoren einen Info-eMail. Vernatsaltungen ohne Freigaberfordernis werden sofort freigegeben und sind unmittelbar im OManager sichtbar.

Für die Vereins-Admins und Organisatoren des ausrichtenden Vereins ist es nun möglich, die Veranstaltung und deren Meldungen zu verwalten.